Losglück in Löningen: Sauenhalter gewinnt Fendt 314 Vario

Seit Ende August läuft auf dem Betrieb von Bernd Sandker ein neuer Fendt 314 Vario inklusive des neuen Bedienkonzepts FendtONE. Der Name des Niedersachsen wurde bei der Verlosung des Hauptgewinns vom Luftbild-Wettbewerb der Zeitschrift LAND & FORST gezogen.

„Nee“ war die erste ungläubige Reaktion von Bernd Sandker, als Maren Diersing-Espenhorst, Chefredakteurin der LAND & FORST, dem Landwirt die gute Nachricht überbrachte. „Jeder hält sein Stroh für Heu und des anderen Heu für Stroh“ war der Satz zum Losglück. Für den Hauptgewinn beim Luftbild-Wettbewerb 2020 der Zeitschrift LAND & FORST musste der Landwirt verschiedene Orte in Niedersachsen auf Luftbildern erkennen und den passenden Lösungssatz einsenden. Es dauerte eine ganze Weile bis er sein Glück wirklich fassen konnte, denn der Gewinn kam zum besten Zeitpunkt. Gerade sollte ein älterer Schlepper ersetzt werden, da war die Freude über den neuen Fendt 314 Vario riesig.

Bernd Sandker führt den Schweinemast- und Ackerbaubetrieb gemeinsam mit seinem Vater Bernard Sandker. Sie halten 100 Sauen und 600 Mastschweine im geschlossenen System. Dazu bearbeiten sie etwa 70 Hektar Ackerfläche und arbeiten auch im Lohn für die benachbarten Betriebe. Auf den eigenen Flächen werden vor allem Gerste, Weizen, Roggen und Mais angebaut.

„Der Fendt 314 Vario passt perfekt auf diesen Betrieb. Er wird zukünftig vor allem für Pflegearbeiten auf dem eigenen Betrieb sowie im Lohn eingesetzt“, freut sich der Fendt Business Manager Ludger Schröder mit Familie Sandker über den Gewinn. „Ein kompakter, wendiger Traktor ist auf diesen Flächen genau richtig. Und mit Fendt DynamicPerformance kann das Topmodell der Baureihe Fendt 300 Vario bis zu 152 PS Leistung zur Verfügung stellen und damit auch das Güllefass ziehen.“

Neben Schweinemast und Ackerbau setzt der Landwirt noch auf Photovoltaik. Das ist gerade bei den schwankenden Schweinepreisen eine gute Ergänzung.

Über den Luftbild-Wettbewerb

Bereits seit 1984 dürfen die Leser der Land & Forst einmal im Jahr rätseln, welche niedersächsischen Orte in den Luftbildern gezeigt werden. Aus den richtigen Einsendungen für den Lösungssatz wird dann der Gewinner per Los gezogen. Den Hauptgewinn, einen Fendt 314 Vario, stellte auch in diesem Jahr wieder Fendt.

Quelle: FENDT

Kontakt

Haben sie weitere Fragen zu unseren Gebrauchtangeboten? Wollen Sie einen persönlichen
Besichtigungstermin vereinbaren? Unser Serviceteam hilft Ihnen gerne weiter.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an!
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Bitte geben Sie Ihre korrekte E-Mail-Adresse ein!
Ungültige Eingabe
Bitte geben Sie Ihre Nachricht ein!
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.
Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.
Ungültige Eingabe